VG-Übung 
 am 06.10.1999

Abschlussübung der Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Heßheim

Am 06.10.1999 fand um 17.30 Uhr eine nicht angekündigte Alarmübung für die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Heßheim auf  dem Gelände der Fa. SMT (Süd-Müll GmbH  Co. KG) statt.
Zweck der Übung sollte die Überprüfung der “Betriebseigenen Brandmeldeeinrichtungen” sowie der Alarmierungs- und Meldewege sein.  Gleichzeitig sollte von Seiten der Feuerwehr die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Wehren und die Überprüfung von Großgeräten, wie z.B. der Wasserwerfer, unter realistischen Bedingungen geübt  werden.
Wehrleiter Fieberling und Brandschutzdezernent Buch zeigten sich nach der Übung von den gebrachten Leistungen der Wehr beeindruckt, jedoch zeigte sich auch, dass im  Zuständigkeitsbereich der Firma noch vereinzelte Schwachstellen im Brandschutz vorhanden sind, die jedoch umgehend beseitigt werden.
Im Einsatz waren 55 Wehrleute und 10 Fahrzeuge. Gegen 19.00  Uhr war die Übung beendet und die Wehren rücken wieder in ihre Stützpunkte ein.
-Ordnungsbehörde-

[Text erschienen im: “Amtsblatt”, am 15.10.1999]

 

 

[Zurück zur Übungsübersicht]

 

Copyright: Freiwillige Feuerwehr Heuchelheim / VG Lambsheim-Heßheim
Webmaster: Oliver Tittes